Regenbogenbrücke

Hier finden all jene Hunde ihren Platz die uns verlassen haben und nun als leuchtende Sterne den Himmel zum funkeln bringen.

 

Szultán

 

Du kleiner, großer Kämpfer hast es nicht geschafft.

Heute Nacht bist Du in der Klinik über die Regenbogenbrücke gegangen, alles wurde versucht, viele Menschen haben für Dich gehofft!

Erst solltest Du in der Tötung entsorgt werden, doch liebe Menschen haben Dir eine Chance gegeben. Deine Pflegemama ist ganz traurig und verzweifelt, doch sie hat alles versucht um Dir zu helfen.

Jetzt bist Du ein kleiner Engel und passt schön auf Deinen Bruder auf. Nun lauf über den Regenbogen ..........

Das Team Tiszafüred und Horizont-Ungarn, 10.08.2012

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Füllöp

 

 

 

Wunderschöner Füllep, wir hätten gerne ein Plätzchen für Dich gefunden und nun musstest Du

auf schreckliche Art und Weise, Deinen Weg über die Regenbogenbrücke antreten. Dein Bild schmückt unsere Homepage, es wird so bleiben, in Erinnerung an Dich und das was nie mehr passieren darf!

Es brennen Kerzen für Dich, hier in Deutschland und auch in Ungarn.

Lauf... Füllöp...über die Regenbogenbrücke..

 

Das Team Tiszafüred Ungarn und Horizont-Ungarn

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Hópelyhecske

 

 

 

10 Hunde wurden Januar 2012 über den Regenbogen geschickt, von Menschen einfach mal so entschieden, aus Gründen die nicht nachvollziehbar sind.

Stellvertretend für all die armen Seelen ,Hópelyhecske, die sanfte, sprechende Hündin! Lauf Hópely, lauf über den Regenbogen.......

 

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

                                                                         Béla

 

 

                                                                                           

Lieber Bär,


niemals hätte ich gedacht das ich auf dieser Seite etwas für Dich schreiben werde.

Als ich Dich im Dezember kennenlernte, mit einer eingewachsenen Kette und sehr ängstlich, hätte ich nicht gedacht das sich so schnell ein Mensch für Dich findet. Groß, schwarz und ängstlich..=chancenlos.

Wir alle hier haben an Dich jeden Tag gedacht, haben gehofft das sich jemand findet. Kurz vor meiner Ungarnfahrt im Januar, rief mich meine Tochter an, sie möchte einem Hund aus Tiszafüred die Chance auf ein schönes Leben geben.

Sofort fiel ihre Wahl auf Dich, Dein Knickohr und Dein Blick, es war klar das Du ihr Hund werden solltest.

In Ungarn angekommen konnte ich es kaum abwarten, Dir die frohe Botschaft mitzuteilen, ich war gespannt.

Als ich zur Tötung fuhr sah ich Dich schon über den Zaun spickeln, Dein Knickohr und dieser Blick, neugierig und erfreut.

Du warst wie umgewandelt, Du hast mich wie einen alten Freund nach langer Abwesenheit begrüßt und mir war klar das Du der Hund für Sina bist.
Wir brachten Dich zu Gabor auf die Ranch, Du musstest doch noch geimpft werden und die Kettenteile sollten aus Deinem Hals entfernt werden, da sie sich immer wieder entzündeten.

Du hast Dich auf der Ranch so toll entwickelt, bist mit Allen gut zurecht gekommen, warst freundlich zu Mensch und Tier und wurdest so sehr in Deinem neuen Zuhause erwartet.

Doch der alte Mann hatte andere Pläne, letzten Sonntag hat er Dich abgeholt und über die Regenbogenbrücke geleitet. Du hattest keine Schmerzen, hast Morgens im Zwinger gelegen als würdest Du schlafen.

Es ist ein Trost zu wissen, dass Du keine Ketten mehr spüren musstest, Gras unter den Pfoten hattest, regelmäßiges Futter und die liebevolle Zuwendung von Menschen erfahren hast.

Wir alle werden Dich nie vergessen, vor allem Sina die Dich im Herzen trägt.

Gute Reise Bär....

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

                                                                      Chewbacca

                                                                                         

                                                                   

                                               

....leider wurde Dir die Tötung kurz vor Deiner Rettung zum Verhängnis, ein Plätzchen war schon gefunden. Ein "Mensch" hatte entschieden, dass Du von der Übergangspflegestelle wieder in die Tötung zurück musstest. Du wurdest am nächsten Tag totgebissen entdeckt.

Es tut uns so leid für Dich kleine Maus, es lag nicht in unseren Händen.........lauf über die Regenbogenbrücke, es warten schon sehr viele auf Dich.

 


Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!